TRANSALP – 4. ETAPPE

Hallo Freunde & Sponsoren – Viva Italia

Scuol – Livigno 22.07.2008, Etappe 4 von 8


Scuol – Livigno (PDF-download) >> 77,16km 2621hm
Pässe:
Pass da Costainas, Val Mora, Passo Alpisella

Ergebnissliste (PDF-download)

Daily -News (PDF-download)

Heute leider vom Pech verfolgt, wir waren mit einer super Zeit und Platzierung unterwegs,
doch dann passierte es 30km vor dem Ziel, Joes Schaltwerk fuer die hinteren Gaenge
loeste sich auf und kostete uns 25 Minuten am heutigen Tag.
Wir kuerzten die Kette und Joe hatte nur einen Gang zur Verfügung >  mittleres Kettenblatt
und 3. Gang hinten.
Damit noch nicht genug am letzen Kilometer riss dann noch die Kette und laufen war
angesagt. Mittlerweile wieder alles hergerichtet und fuer Morgen startklar.
Sonnst geht es uns super und wir sind guter Dinge wenn wir wieder ausgeschlafen  sind!!

xxteam.at-botschnpicka.at

Platz: Men 104. auf dieser Etappe
Zeit: 4:50.34,7     15,9km/h
AUT 1970 Pamminger Juergen 32-1
AUT 1972 Grobbauer Harald 32-2
Platz: Men 85. Gesamt 8 Plaetze durch defekt verloren.
Overall Ranking 127. 10 Plaetze durch defekt verloren.

klick auf die Bilder um diese zu vergroessern!

Livigno ein Traum an Berge und Eindruecke die man so schnell hoffentlich nicht vergisst. Das Zielgelaende in Livigno ist zwar zentral aber der Campingplatz rund 4km entfernt. Kurzerhand stehen wir hier etwas oberhalb  und gleich in der Nähe denn wir haben keine Lust 4km 2-3 Mal hin und her zu laufen. Das war einmal ein Schaltwerkskaefig eines Mountainbikes aus Carbon. Das Schaltwerk Alu-Carbonschrott
vielleicht versteigere ich es bei Ebay als Transalpopfer

Weitere Bilder im Fotoalbum

Morgen geht es auf die Erste von 2 Koenigsetappen mit 122km,
dort erwarten uns in Naturns endlich Sonnenschein und herrliche 33 !! Grad

LG
XXTEAM
Joe & Harry & Betreuer Pepe
mailto: team@xxteam.at

www.xxteam.at

sponsorenxxteampresse05

jbt01


 

3 Reaktionen zu “TRANSALP – 4. ETAPPE”

  1. mikeneu

    HI

    des neumoderne zeug hält den joe net aus. entweder leichter treten oder das gute alte gusseisen verwenden!!!

    nicht unterkriegen lassen.-> südtirol ist eure gegend..

    okmi

  2. Geri

    Hi kein Wunder wenn Joe mit ca. 1000 Watt in die Pedale tritt …
    nein echt schade aber kann nur besser werden nach so einer Etappe.
    drücken weiter die Daumen
    Gruß
    Geri

  3. klaus

    super leistung burschn! weiter so ! lasst euch von materialschwierigkeiten nicht unterkriegen!

    lg und alles gute von

    susi, leni, nini und von klaus

Einen Kommentar schreiben